Gemeinsame Übung der beiden Löschzüge

Brand eines Wohnhauses auf einem landwirtschaftlichen Anwesens mit mehreren Verletzten.
So lautete das heutige Übungsszenario der gemeinsamen Übung der beiden Löschzüge aus Deggingen und Reichenbach. Beim eintreffen konnte festgestellt werden, dass eine starke Rauchentwicklung aus dem Wohngebäude drang und sich 3 Personen auf dem Balkon bemerkbar machten, welche gerettet werden mussten. Ob sich weitere Personen im Objekt aufhielten war zunächst unklar. Die Angriffstrupps des Degginger HLF 20 und des Reichenbacher LF 10 begaben sich sofort in das Brandobjekt zur Menschenrettung und Brandbekämpfung. Das LF 8 aus Deggingen baute eine Wasserversorgung aus dem Löschteich des Anwesens auf und führte die Menschenrettung der Personen auf dem Balkon mittels einer Steckleiter durch. Nach kurzer Zeit wurde festgestellt, dass keine weiteren Personen im Objekt waren und somit eine schnelle Brandbekämpfung durchgeführt werden konnte.



Nach dem gemeinsamen aufräumen und aufrüsten der Fahrzeuge, wurde der Abend gemütlich am Degginger Magazin beendet.
Ein Dank geht an die Verletzten Darsteller der Jugendfeuerwehr und an unsere beiden Kameraden für die gut ausgearbeitete Übung.

Drucken E-Mail

Nordalbfest 2018

Am vergangenen Sonntag war das Wetter den Degginger Wehrmännern besonders wohl gesonnen. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen konnten die beiden Löschzüge zahlreiche Gäste rund um das Nordalbheim bewirten. Viele Besucher waren bereits passend zum Fußballspiel der Deutschen Nationalmannschaft gekleidet, als sie sich zum Mittagessen den klassischen Lammbraten holten. Neben dem leiblichen Wohl durch die Feuerwehrleute, sorgten die Wilden Gesellen für gute Stimmung mit ihren Liedern und die Kinder konnten in der Spielstraße der Jugendfeuerwehr Neues entdecken und ausprobieren.