Einsatzabteilung sucht Verstärkung

Jeder braucht
DIE FEUERWEHR
braucht Dich

Am 30. September hast Du die Gelegenheit Dir selbst ein Bild von der Freiwilligen Feuerwehr Deggingen zu machen.
Komm um 19 Uhr an unser Magazin in der Ditzenbacher Straße und informiere Dich über dieses heiße Ehrenamt, denn Wir brauchen Dich!
Dabei bekommt jeder die Gelegenheit, in einer Übung mit anzupacken, die Technik und das Teamwork live zu erleben.
Der Besuch ist ohne Verpflichtungen.
Du solltest gutes Schuhwerk dabei haben und zwischen 17 und 50 Jahren alt sein.

Wir bieten an diesem Abend einen Fahrdienst an, wenn Du abgeholt werden möchtest teile uns Deine Adresse per Mail mit.
Für weitere Fragen steht unser Schriftführer Florian Reiber bereit: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Oft gestellte Fragen:
 Was ist eine freiwillige Feuerwehr?
Eine freiwilige Feuerwehr ist eine Einrichtung der jeweiligen Gemeinde oder Stadt und sie soll den Bewohnern bei Bränden und Unglücksfällen schnelle Hilfe leisten.
Dabei sind jedoch nur 109 Feuerwehren in Deutschland Berufsfeuerwehren, der große Rest wird von freiwilligen Feuerwehren abgedeckt.

Wie läuft der Dienst in der freiwiligen Feuerwehr ab?
Der jeweilige Löschzug trifft sich alle 14 Tage zur Übung, diese sind in der Regel Montag abends.
Lehrgänge sind an Wochenenden in verschiedenen Feuerwehren, hierfür werden Fahrgemeinschaften gebildet.
Im Einsatzfall werden die Mitglieder mit Funkmeldeempfängern (Pipsern) und Handys alarmiert, dabei wird den ehrenamtlichen Helfern ihr Lohn statt vom Arbeitgeber von der Gemeinde weiter gezahlt.

Muss ich an jeder Übung teilnehmen?
Nein, es Besteht kein Übungszwang. Wenn es einmal nicht zur Übung reicht, kann man sich beim Vorgesetzten entschuldigen oder Urlaub anmelden.

Welche Möglichkeiten bietet mir dieses Ehrenamt?
In der Feuerwehr fängt jeder klein an, über Lehrgänge kann sich das jeweilige Mitglied fortbilden:
-Atemschutzgeräteträger*innen retten Personen aus brennenden Gebäuden.
-Maschinist*innen bringen das Löschfahrzeug sicher zum Einsatzort und bedienen Pumpen und Aggregate.
-Führungskräfte leiten Einsätze und müssen mit ihrer Erfahrung die Lage und Gefahren beurteilen.
Link AUSBILDUNG
 
Wer wird gesucht für den Dienst in der freiwilligen Feuerwehr?
JEDER! Egal ob Handwerker*in, Bürosachbearbeiter*in oder Akademiker*in, die Laufbahnen in der freiwilligen Feuerwehr bieten für jeden Bürger*in einen Platz. Auch das Alter spielt keine Rolle.
Minderjährige können sich bereits in der Jugendfeuerwehr auf den Dienst vorbereiten.
Link Jugendfeuerwehr sucht Verstärkung

Braucht man eine technische Vorbildung um mit den Gerätschaften arbeiten zu können?
Grundsätzlich werden alle Feuerwehrleute in den Übungen und Lehrgängen mit den Geräten vertraut gemacht. Eine technische Ausbildung ist keine Vorraussetzung zum Dienst. Ein technisches Verständnis ist zwar hilfreich, dieses wird allerdings auch in den Diensten vermittelt.
Die Bedienung der Geräte ist sehr einfach gehalten um auch in stressigen Einsätzen keine Fehler zu machen, mit anderen Worten: Kinder Leicht!
Link Fahrzeuge&Ausrüstung

Muss ich Beiträge oder Ausrüstung selbst bezahlen?
Nein! Die Gemeinde ist dazu verpflichtet, allen Mitgliedern eine persönliche Schutzausrüstung zur verfügung zu stellen. Die Feuerwehr ist kein Verein, welcher sich über Beiträge finanziert.
Statt dessen erhält die Feuerwehr jährlich ein Budget von der Gemeinde um Ausrüstung und Gebäude zu unterhalten.

Drucken E-Mail